ZEITRAUMWIEN medienwerkstatt
BEWEGTES LESEN

Lustbetonte, abwechslungsreiche und mit motorischem Einsatz durchgeführte Lesespiele und Leseübungen sollen die Kinder zum Lesen anregen. Sie bekommen einen kreativen Spielraum, in dem sie das sinnerfassende Lesen trainieren können. Gelesenes soll vom Kind erfasst und mit vorhandenem Wissen in Kontext gebracht werden.
Gleichzeitig werden viele, für den Leseakt wichtige Fähigkeiten aus verschiedenen Wahrnehmungsbereichen geschult.

An Hand einiger Beispiele sollen Anregungen geboten werden, die im Lesepass zur Anwendung kommen können. Sie eignen sich auch für Lesestationen und schulstufenübergreifende Leseprojekte.


Erstellt von: Gisela Bernbacher - Hanke, Helga Braun, Elisabeth Isak, Renate Helnwein und Brigitte Spielauer